Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Berufsbezogene Deutschkurse für Flüchtlinge

Antrag zum Haushaltsplanentwurf 2018 gemäß § 8 Geschäftsordnung

in die Sitzung des Ausschuss für Wirtschaft und Beschäftigung am 30.11.2017

In die Sitzung des Jugendhilfeausschuss am 30.11.2017

in die Sitzung des Ausschuss für Soziales, Wohnungswesen und Gesundheit am 30.11.2017

In die Sitzung des Ausschuss für Verwaltungsreform, Finanzen, Personal und Organisation am 07.12.2017

In die Sitzung des Regionsausschusses am 12.12.2017

In die Sitzung der Regionsversammlung am 19.12.2017

Teilhaushalt Nr. 80 Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung

Produkt 805715 Restmittel Projekte Befö

Teilhaushalt Nr. 51 Jugend

Produkt 513632 Berufsbezogene Deutschkurse für Flüchtlinge

Produkt 513632 Zuschüsse für Projekte VAMV

Beantragte Änderung:

1. Massive Aufstockung der Fördermittel `Deutschkurse für Flüchtlinge` aus „Restmittel Projekte Befö“ von 38.000 € auf 433.500 €.

2.Aufstocken der Mittel für Projekte des Verband alleinerziehender Väter und Mütter aus „Restmittel Projekte Befö“ von 63.900 € auf 68.400 €.

Begründung:

Anmerkung zu Produkt 805715 „Restmittel Projekte Befo“ auf Seite 164 des Haushaltsplanentwurf 2018: `Durch Verschiebung Bildungsakademie Klinikum sind 400T € für 2017"freigeworden".

Weitere Projekte u.a. für Geflüchtete geplant`.

In dem Bericht zum Aktionsplan `Eine Region für alle`[ Nr.0910(IV)IDs ] wird die Dringlichkeit einer berufsbezogenen Deutschförderung betont und angemerkt : „die zeitliche Lücken in der Sprachförderung, d.h. zu große zeitliche Abstände zwischen den Kursen sind am schwierigsten, weil die Sprache dann nicht gesprochen und schnell wieder verlernt wird“.