Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Vertreter*in von „Fridays For Future“ als beratendes Mitglied im Umwelt- und Klimaausschuss

Antrag gemäß § 8 der Geschäftsordnung

 

In den Ausschuss für Umwelt- Klimaschutz am 10.03.2020

In den Regionsausschuss am 21.04.2020

In die Regionsversammlung am 28.04.2020

 

Antrag zu beschließen:

DIE LINKE. Fraktion in der Regionsversammlung beantragt, dass der Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz um eine*n Vertreter*in der Bewegung „Fridays for Future“ als beratendes Mitglied für den Rest der jetzigen Legislaturperiode erweitert wird.

 

Begründung:

Der Wunsch aus der Gesellschaft nach Klimaschutzmaßnahmen wird immer größer und vor allem immer konkreter. Das zeigt zum Beispiel die Entstehung der immer größer werdenden sozialen Gesellschaftsbewegung „Fridays For Future“. Außerdem war der Wille durch Jugendliche der FFF-Bewegung an der politischen Gestaltung mitzuwirken in der Vergangenheit durch Auftritte in der Regionsversammlung und in dem Ausschuss für Klima- & Umweltschutz deutlich zu spüren. Um Ziele und Maßnahmen zum Klimaschutz effizient und nah an den Wünschen und Bedürfnissen der Gesellschaft herauszuarbeiten und umzusetzen, ist die beratende Funktion durch ein Mitglied der „Fridays For Future“-Bewegung eine wichtige Bereicherung für den Ausschuss für Klima- und Umweltschutz.

 

Jessica Kaußen
Fraktionsvorsitzende