Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Arbeitskampf in der Region Hannover: Verdi ruft zu Warnstreiks auf!

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ruft ihre Mitglieder zum Arbeitskampf auf. 6000 Beschäftigte sollen sich in Niedersachsen an den Arbeitsniederlegungen beteiligen. Hannover ist unter anderem Streikschwerpunkt.

Hintergrund ist die mangelnde Verhandlungsbereitschaft unter anderem der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeber (VKA). Die Gewerkschaft fordert für die bundesweit 2,3 Millionen Tarifbeschäftigten im öffentlichen Dienst des Bundes und der Kommunen 4,8 Prozent mehr Lohn, mindestens aber ein Plus von 150 Euro im Monat. Die Arbeitgeber haben in den ersten zwei Verhandlungsrunden noch kein Angebot vorgelegt. Die dritte Verhandlungsrunde ist für den 22. und 23. Oktober angesetzt.

Um ordentlich Druck auf diese Verhandlungen zu machen sind die Arbeitsniederlegungen dringend notwendig, erklärt unsere Fraktionsvorsitzende Jessica Kaußen am Montag. Sie besuchte mit unserem Ratsherren aus Gehrden, Dirk Tegtmeyer, die Protestkundgebung der Dienstleitungsgewerkschaft Verdi, die ab 11.00 Uhr vor dem Rathaus stattfand.