Skip to main content

Fraktion vor Ort: Zu Besuch beim Notruf für vergewaltigte Frauen und Mädchen e.V

Jessica Kaußen war zu Besuch beim "Notruf für vergewaltigte Frauen und Mädchen e.V.", um sich über ihre Arbeit zu informieren.

Der Frauennotruf ist eine Fachberatungsstelle für Frauen und jugendliche Mädchen, die von sexueller Gewalt betroffen sind oder waren sowie für Fachkräfte und Bezugspersonen. Zu den Angeboten der Beratungsstelle gehört auch die Psychosoziale Prozessbegleitung.

An dem sehr intensiven Gespräch nahmen vom Notruf die Sozialpsychologin Petra Klecina und die Diplom-Pädagogin Gabi Kuhl-Himstedt teil, welche schon seit Jahrzehnten hervorragende Arbeit auf diesem Gebiet leisten.

Die Linksfraktion wird die beantragten finanziellen Mehrbedarfe für den Haushalt 2018 befürworten, wie sie es auch schon für den Haushalt 2017 getan hat.