Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Weltweiter Klimastreik von Fridays for Future (FFF). Hannovers Jugend streikt mit!

Am 25. September gehen wir wieder auf die Straße – regional, deutschlandweit, weltweit. Mit diesen Worten hat FFF zum zivilen Ungehorsam für die Klimawende aufgerufen.

Die Klimakrise macht keine Pause, so FFF weiter! Für starke EU-Klimaziele, einen Kohleausstieg bis 2030 und eine sozial-ökologische Wende wurde demonstriert. Natürlich unter Einhaltung der aktuellen Hygienestandards, wie die Klimastreiter auf ihrer Webseite verkündet haben.  Mit dabei auch unsere Fraktionsvorsitzende Jessica Kaußen. 

Die Beteiligung an Protesten für eine Klimawende ist ein zentrales Anliegen unsere Partei. Der Wegwerfkapitalismus und das Ungleichgewicht der globalen Lebensverhältnisse rauben den kommenden Generation eine Zukunft in sozialer Sicherheit. Ökologie und soziale Gerechtigkeit müssen gemeinsam gedacht werden. Dazu gehört auch der Schutz von Arbeitnehmerinteressen.

Daher begrüßen wir als Linksfraktion ausdrücklich die gemeinsamen Aktivitäten von FFF und Arbeitnehmervertretern, wie etwa die gemeinsamen Proteste der Üstra-Belegschaft und Mitgliedern von FFF in diesem September.