Antrag zur Balkonsolarrichtlinie

Antrag gemäß § 8 der Geschäftsordnung

AUG am 20.Februar 2024

RA vom 27. Februar 2024

RV vom 05. März 2024

Die Region Hannover fördert den Einsatz sog. Balkonphotovoltaikanlagen auch für Mieter*innen in der Region mit bis zu 400 Euro pro Haushalt. Die Verwaltung erarbeitet hierzu bis Ende des 1. Quartals 2024 eine Fördersatzung und plant die erforderlichen Mittel in den nächsten Haushaltsplan ein.

 

Begründung:

Angesichts steigender Energiepreise und der Notwendigkeit einer schnellen Umstellung auf erneuerbare Energiequellen ist die Förderung von Balkonkraftwerken ein effizienter Weg, um diese Ziele zu erreichen. Die Einwohner*innen können unmittelbar von einer Reduzierung ihrer Stromrechnungen profitieren.

Es existiert derzeit kein Fördertopf seitens Enercity oder anderer regionaler Energieversorger für Balkonphotovoltaikanlagen. Eine Förderung durch die Region Hannover wäre daher eine wichtige Ergänzung und Unterstützung.

Andere Städte in Niedersachsen, wie Göttingen, Braunschweig, Oldenburg und Lüneburg haben bereits erfolgreich ähnliche Förderprogramme für Balkonkraftwerke gestartet, was zeigt, dass dies ein bewährtes Instrument ist.

Laut Informationen aus dem Landkreis Hildesheim wurde dort ein Förderprogramm für Balkonkraftwerke ins Leben gerufen. Dies zeigt, dass es eine Nachfrage und Interesse an dieser Technologie gibt.

Die Kosten für Balkonphotovoltaikanlagen sind vergleichsweise niedrig, da sie aus 2 bis 4 Modulen mit bis zu 400 Watt und den zugehörigen Umformern und Steckern bzw. Kabeln bestehen. Sie sind für Preise teils weit unter Tausend Euro erhältlich. Damit sind sie auch für Haushalte mit begrenztem Budget erschwinglich.

Balkonkraftwerke können dazu beitragen, den eigenen Energiebedarf zu decken und somit die Abhängigkeit von konventionellen Energiequellen zu verringern.

Diese Module können einfach an Außenfassaden, Balkonen und Dachflächen angebracht werden und erfordern keine Fachkenntnisse, was ihre Nutzbarkeit für eine breite Bevölkerungsschicht erhöht.