Zum Hauptinhalt springen

Koordinierungsstelle für Jobtickets

Antrag gemäß § 8 der Geschäftsordnung

 

In den Ausschuss für Wirtschaft und Beschäftigung10.05.2022

In den Verkehrsausschuss 12.05.2022

In den Regionsausschuss 17.05.2022

In die Regionsversammlung 24.05.2022

Antrag zu beschließen:

Einrichtung einer Koordinierungsstelle für Jobtickets für die Region Hannover.

 

Begründung:

Die Region Hannover soll in Absprache mit Akteuren, wie bspw. Gewerkschaften, Berufsverbänden, IHK usw. eine Koordinierungsstelle einrichten, damit mehr Unternehmen von einem Jobticket profitieren können. Ein Jobticket-Angebot ist erst ab 50 Beschäftigten möglich. Dennoch sollten gerade kleinere Unternehmen die Chance auf ein Jobticket-Angebot erhalten, um für ihre Beschäftigten den ÖPNV attraktiver zu machen und Anreize zu schaffen.