Zum Hauptinhalt springen

Anfrage zu Leistungsfähigkeit der aktuell eingesetzten Impfteams

Impfteams

 

Anfrage gemäß § 9 der Geschäftsordnung

 

Folgende Anfrage legen wir der Verwaltung der Region Hannover zur Beantwortung vor:

 

1.            Seit wann sind die 58 mobilen Impfteams vollständig einsatzbereit?

2.            Aus wie vielen Mitarbeiter*innen besteht ein Impfteam in der Regel, haben alle Impfteams den gleichen Bestand an Mitarbeiter*innen?

3.            Wie viele Personen arbeiten insgesamt in den mobilen Impfteams?

4.            Welche technische Infrastruktur besitzen die einzelnen Impfteams (Fahrzeuge etc.)?

5.            Sind in den dezentralen stationären Impfstandorten ausschließlich Mitarbeiter*innen der sogenannten mobilen Impfteams tätig?

6.            Wie viele Impfdosen wurden von den Teams im Oktober 2021 und November 2021 verimpft?

7.            Wie viele Impfdosen wurden in den dezentralen Impfzentren in der Region Hannover in den Monaten Oktober 2021 und November 201 verimpft?

8.            In welchem Umfang wurde die Gesundheitsinfrastruktur des Klinikum Region Hannover bei der Impfkampagne seit Oktober 2021 genutzt?

9.            Wenn diese Infrastruktur nicht genutzt wurde, warum waren die Einrichtungen des Klinikum Region Hannover nicht in die Impfkampagne der Region Hannover eingebunden worden?

Begründung:

Mit der Schließung des zentralen Impfzentrums am Messegelände wurde ein wichtiger Baustein der Impfinfrastruktur in Hannover rückgebaut. Es gilt zu klären, ob der Rückbau des Impfzentrums den Impferfolg der nun notwendigen Impfkampagne entscheidend geschwächt hat und so die Regionsverwaltung, sowie die Landes- als auch die Bundespolitik,

 

 

Mitverantwortung für die aktuelle Pandemiedynamik tragen.

Jessica Kaußen

Fraktionsvorsitzende